Werner-Viktor Toeffling - Stiftung - Ausstellung im Berliner Rathaus

„Zerstörte Vielfalt",  11. März – 12. April 2013

Als Initiative des Landes Berlin zu den Jahrestagen 2013, 80 Jahre Machtübernahme der Nationalsozialisten am 30.1.1933, 75 Jahre Novemberpogrome am 9.11.1938.  

Mit Gemälden von Carla Fioravanti, Wolf U. Friedrich, Inge Gräber, Bernhard Gutkuhn, Klaus Härtung, Doris v. Klopotek, Günter Rudolf Kokon, Ernst Josef Lauscher, Kurt Neubauer, August Ohm, Helmut Piecha, Thomas Schließen Werner Schulz-Falkenburg, Hermann Spörel, Hans Stein, Ursula Strozynski, Rudolf Stüssi

und William Wires.

 

 

 

 

 

 

Ernst Josef Lauscher: Ecce Homo, Zerstörte Synagoge, Acryl auf Leinwand, 120 x 80 cm. Im Besitz des Dokumentationsarchives des Österreichischen Widerstandes, Wien.